EGO Praxis für Physiotherapie und Massage

Praxis für Physiotherapie und Massage

GF: Frau Natalia Romanova
Alle Kassen und Privat


www.physiotherapie-ego.de
info@physiotherapie-ego.de

EGO Adresse

Ihr Weg zu EGO

Höninger Weg 294 - 296 (Anmeldung 296), 
50969 Köln (Zollstock)

Tel: +49 (0)221 298-15-004 | +49 (0)221 298-20-187 | +49 (0)221 298-20-188 +49 (0)221 298-20-189
Fax: +49 (0)221 298 246 72

EGO Adresse

EGO Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08:30 - 20:30 Uhr
Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Wir sprechen Ihre Sprache: Deutsch, Englisch, Russisch,
Weißrussisch, Italienisch, Vietnamesisch, Ukrainisch

20 Min.
19,00 €

Energie Kopfmassage

Stimulation des Kopfbereiches durch streichende und kreisende Bewegungen

Bei der Kopfmassage werden bestimmte Zonen und Punkte des Kopfes massiert und stimuliert, um somit Verspannungen im Kopf- oder Nackenbereich zu lösen. Die Massage wird häufig konzentrationssteigend.

Ziel und Zweck einer Kopfmassage ist die Behandlung von Verspannungen im Bereich des Kopfes und des Nackens. Die Massage eignet sich aber auch ausgezeichnet zur Entspannung. Dabei werden spezielle Vitalpunkte und Nervenreflexzonen des Kopfes stimuliert und massiert.

Die Energie Kopfmassage wirkt sich positiv auf den gesamten Kopfbereich, Haar, Haut sowie Gesicht aus und der Alltagsstress nimmt ab. Die Beweglichkeit im Schulter- und Nackenbereich verbessert sich durch die Kopfmassage und es tritt eine deutliche Entspannung im gesamten Körper ein.

Genau wie alle anderen Massagen

Ziel und Zweck der Energie Kopfmassage

Ziel und Zweck der Kopfmassage ist die Behandlung von Verspannungen im Bereich des Kopfes und des Nackens. Die Massage eignet sich aber auch ausgezeichnet zur Entspannung. Dabei werden spezielle Vitalpunkte und Nervenreflexzonen des Kopfes stimuliert und massiert.

Durch regelmäßige Kopfmassage

  • kann Stress abgebaut werden,
  • Angstzustände und Depressionen können sich deutlich bessern.

Eine Energiekopfmassage kann aber noch viel mehr: Wer sie richtig und gezielt anwenden lässt, kann eine Steigerung der Konzentration erfahren und sein Energiepotenzial kann sich wesentlich erhöhen. Darüber hinaus kann die regelmäßige Kopfmassage auch zu einem besseren und tieferen Schlaf verhelfen.

Kopfmassagen erfolgen zumeist als Teilkörpermassage, können aber auch im Rahmen der Ganzkörpermassage zur Anwendung kommen.

Anwendungsgebiete für die Energie Kopfmassage

Bei gewissen Beschwerden findet die Kopfmassage Anwendung. Dazu zählen vor allem:

  • akute Kopfschmerzen +

  • Verspannungen +

  • Nackenschmerzen +

  • Migräne +

  • Schlafstörungen +

  • Nervosität +

Ein interessanter Nebeneffekt:
Durch die Kopfmassage kommt es zu einer Förderung der Durchblutung. Außerdem können die Haarwurzel von ausgetrockneten Talgschichten befreit werden. Die gesteigerte Durchblutung der Kopfhaut sorgt auch für dichteres und glänzenderes Haar und sorgt dafür, dass keine Schuppen entstehen.

Schon nach der ersten Anwendung werden Sie spüren:

  • Abbau von Stress und tiefe Regeneration
  • tiefgreifende und beruhigende Wirkung auf das Nervensystem
  • Durchblutung und Belebung der Kopfhaut und Haarwurzeln
  • trübsinnige Gedanken verschwinden
  • mehr Klarheit und Offenheit für neue Impulse

Beispielhafter Ablauf der Energie Kopfmassage

Zunächst entscheiden Masseur und Patient, in welcher Position massiert wird. Prinzipiell ist eine Kopfmassage im Sitzen oder im Liegen möglich. Der Masseur sollte bequem den Kopf erreichen und der Patient in bequemer Position entspannen können.

Die Massage beginnt mit einer Sensibilisierung der Kopfhautnerven durch großflächige Kreisungen. Anschließend sucht der Masseur mit reibenden Bewegungen der Fingerkuppen nach empfindlichen, schmerzhaften oder verspannten Stellen.

Die eigentliche Kopfmassage muss nicht direkt an den empfindlichen Stellen beginnen. Der Masseur startet am Vorderkopf und stimuliert die Haut in kleinen kreisenden und streichenden Bewegungen. Stirn und Schläfen können miteinbezogen werden. Anschließend geht es synchron zu den Seiten über den Ohren weiter. Zwischendurch können immer wieder punktuelle Kreisbewegungen durchgeführt werden. Bei empfindlichen Stellen kann bei Bedarf länger und intensiver massiert werden.

Anschließend geht die Kopfmassage zum Scheitelbereich über. Hier können auch großflächige Kreise bis zu Stirn und Ohren vollzogen werden.

Von dort aus geht es nach unten zum meist sensiblen Hinterkopf. Hier kann der Masseur die Daumen einsetzen und mehrfach rauf und runter streichen. Die Stränge der spürbaren Nackenmuskulatur können mit intensiven Kreisbewegungen massiert werden. Ebenso der Bereich am unteren Rand des Schädels.

Zum Abschluss kann nochmals der gesamte Kopf mit allen Fingerkuppen massiert werden.

Um die Wirkung der Energie Kopfmassage zu intensivieren, werden auch andere Faktoren in die Entspannung einbezogen wie das Anzünden einer Duftkerze und das Auflegen entspannender Musik.