EGO Praxis für Physiotherapie und Massage

Praxis für Physiotherapie und Massage

GF: Frau Natalia Romanova
Alle Kassen und Privat


www.physiotherapie-ego.de
info@physiotherapie-ego.de

EGO Adresse

Ihr Weg zu EGO

Höninger Weg 294 - 296 (Anmeldung 296), 
50969 Köln (Zollstock)

Tel: +49 (0)221 298-15-004 | +49 (0)221 298-20-187 | +49 (0)221 298-20-188 +49 (0)221 298-20-189
Fax: +49 (0)221 298 246 72

EGO Adresse

EGO Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08:30 - 20:30 Uhr
Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Wir sprechen Ihre Sprache: Deutsch, Englisch, Russisch,
Weißrussisch, Italienisch, Vietnamesisch, Ukrainisch

20 Min. 30 Min.
19,00 € 25,00 € auf Rezept

Funktionstraining

Training für Gelenke und Haltungsapparat

Funktionstraining eignet sich besonders für Sie, wenn Sie die Funktionen einzelner Körperteile erhalten und verbessern wollen. Die Funktionstrainingstherapie ist eine erfolgreiche Bewegungstherapie für Rheumakranke, bei Arthrose und entzündeten Gelenken. Ziel ist, Ihre Muskel-, Gelenk- und Wirbelsäulenfunktionen zu erhalten und Ihre Beweglichkeit zu verbessern. Schmerzen werden gelindert, Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit werden verbessert.

Durch das regelmäßige Training lernen Sie, sich selbst zu helfen. Die Fortschritte motivieren Sie, auch nach Abschluss des Funktionstrainings eigenständig weiterzumachen.

Eckdaten zum Funktionstraining

  • Dauer:
    im Regelfall 12 Monate, 2x Woche

  • Durchführung:
    Funktionelle Bewegungstherapie mit Mitteln der Krankengymnastik und/oder Ergotherapie, um gezielt auf bestimmte körperliche Strukturen wie Muskeln, Gelenke usw. einzuwirken.

  • Für wen?
    Vorrangig für Patienten mit rheumatischen Erkrankungen (Arthrose, Gelenkbeschwerden)

  • Ziel:
    Erhalt und die Verbesserung von Funktionen einzelner Körperteile, Verbessern von Funktionsstörungen, Hinauszögern von Funktionsverlusten, Schmerzlinderung, Bewegungsverbesserung

Funktionstraining = Rückengymnastik

Im orthopädischen Bereich liegt ein großer Teil der Ursachen für Krankheiten und Beschwerden in einer pathologisch veränderten Muskulatur. Hierzu gehören Abschwächung der Muskelkraft, falsche Kräfteverteilung zwischen einzelnen sich gegenseitig beeinflussenden Muskelgruppen, wie auch fehlende Elastizität und Dehnbarkeit einer Muskelgruppe. Alle diese Faktoren beeinflussen Stabilität und Funktion der Wirbelsäule und Gelenke negativ. Wesentlicher Aspekt des Funktionstrainings ist es also, die gestörte Muskelfunktion wieder zu normalisieren.

Hierzu gehört:

  • Wiederherstellung der Dehnbarkeit und Elastizität eines Muskels bzw. einer Muskelgruppe
  • Wiederherstellung einer physiologischen Kräftebalance zwischen den Muskelgruppen
  • Kräftigung der abgeschwächten Muskeln
  • Verbesserung der Inter- und Intramuskulären Koordination

Zur Vorbeugung und Unterstützung dient die richtige körperliche Bewegung – und dies möglichst unter geschulter Anleitung. Geeignet sind spezielle sportliche Aktivitäten, die Muskeln und Knochen beanspruchen. Für Menschen mit Rückenbeschwerden eignen sich besonders leichte sportliche Betätigungen und spezielle Gymnastik. Durch Erlernen von gezielten Bewegungen wird der Erhalt der Muskulatur, der Kraft und der Beweglichkeit gefördert. Durch Training, Kräftigung und Dehnung der entsprechenden Muskelpartien wird eine Verbesserung des Körpergefühls, der Balance und Koordination sowie die Steigerung des Wohlbefindens erreicht.

Ziel ist die Erhaltung der Beweglichkeit bis ins hohe Alter.

Ein Effekt ist es, der Osteoporose entgegenzuwirken. Ein weiterer für alle, die nicht mehr so jung sind: durch regelmäßiges Üben und Trainieren bauen sich Kraft und Muskeln auf, Koordinations- und Gleichgewichtstraining wirken sich positiv auf die Bewegungen im Alltag aus.Sie erlernen Balance, Dehnung, Beweglichkeit und kräftigende Übungen.

Bei älteren Menschen verbessert sich die Koordination und Gleichgewichtssinn. Dadurch vermindert sich die Gefahr eines Sturzes – und damit das Risiko eines Bruches. Und daher sind Balance- und Koordinationstraining, Gleichgewichts- und Gangschulung von besonderer Bedeutung.

Fragen und Antworten zum Funktionstraining

Was ist Funktionstraining?

Was beinhaltet Funktionstraining?

Wer kann wie das Funktionstraining nutzen?

Bei welchen Erkrankungen / welchen Diagnosen kommt Funktionstraining in Frage?

Kann ich auch mit akuten Beschwerden am Funktionstraining teilnehmen?

Wie kann ich am Funktionstraining teilnehmen?