EGO Praxis für Physiotherapie und Massage

Praxis für Physiotherapie und Massage

GF: Frau Natalia Romanova
Alle Kassen und Privat


www.physiotherapie-ego.de
info@physiotherapie-ego.de

EGO Adresse

Ihr Weg zu EGO

Höninger Weg 294 - 296 (Anmeldung 296), 
50969 Köln (Zollstock)

Tel: +49 (0)221 298-15-004 | +49 (0)221 298-20-187 | +49 (0)221 298-20-188 +49 (0)221 298-20-189
Fax: +49 (0)221 298 246 72

EGO Adresse

EGO Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08:30 - 20:30 Uhr
Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Wir sprechen Ihre Sprache: Deutsch, Englisch, Russisch,
Weißrussisch, Italienisch, Vietnamesisch, Ukrainisch

50 Min. 60 Min.
35,00 € 39,00 €

Ganzkörper Vitalmassage

Entspannende Vollmassage, die den gesamten Körper wohltuend behandelt

Es gibt nichts Besseres, als sich in schöner Atmosphäre einer Ganzkörpermassage hinzugeben. Die Ganzkörpermassage mit allen Sinnen spüren und genießen und dabei den "Akku" von Körper und Geist mit positiven Energien und Wohlbefinden aufladen. Einmal von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen bedeutet für viele Entspannung pur.

Bei der so genannten Ganzkörpermassage wird der gesamte Körper nach der klassischen Massagetechnik massiert, wodurch eine tiefe Entspannung bewirkt wird. Die Ganzkörpermassage wird im Gegensatz zur Teilmassage nur selten verschrieben und umfasst beinah alle Körperteile.

Die Ganzkörper Vitalmassage trägt nicht nur zum körperlichen, sondern auch geistigen Wohlbefinden bei. Sie dient außerdem der

Die heilsame Berührung der Ganzkörper Vitalmassage

Eine Ganzkörpermassage kann dazu beitragen die Gesundheit und das Wohlbefinden erheblich zu verbessern und zu erhalten und wirkt auf Körper und Geist gleichermaßen positiv. Die Sinneszellen der Haut werden durch achtsame Berührungen angesprochen und verwöhnt. Die Muskulatur wird entspannt.

Geschichtlicher Rückblick

Dass die Ganzkörpermassage mit ihren Berührungen heilsam wirken kann, wussten Menschen aus unterschiedlichen Kulturen schon lange vor unserer Zeitrechnung. Massagen waren vor rund 5000 Jahren bereits bei den Indern eine wirksame Methode zur Erhaltung der Gesundheit.

Auch in Chinas Heilkunde werden Massagen seit 2600 v. Chr. angewandt und besitzen eine lange Tradition. Weiterhin sind Darstellungen von Massagen ca. 2300 v. Chr. im ägyptischen Reich zu finden.

Der Grieche Hippokrates (um 460 bis 375 v. Chr.), war der Überzeugung, dass jeder Arzt die Kunst des Knetens und Reibens beherrschen sollte. Daraus entstand nach und nach die Erkenntnis, dass Massagen heilend, entspannend und gesundheitsfördernd sind. Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts sind Massagen medizinisch anerkannt und seither stetig weiter entwickelt worden.

Wohlfühlen und fallen lassen

Eine schöne Atmosphäre und wohlriechende Öle sind für den Ablauf einer Ganzkörpermassage unverzichtbar. Sie tragen zur Entspannung und dem Wohlbefinden bei.

Eine angenehme Raumtemperatur und ausreichend frische Luft begünstigen die Entspannung ebenfalls.

Eine Ganzkörpermassage von Kopf bis Fuß hilft, die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern und zu erhalten.

Die Sinneszellen der Haut werden durch Berührungen verwöhnt. Die Muskulatur wird entspannt.

Eine Ganzkörpermassage verwöhnt auch auf emotionaler Ebene, die Sinne werden geschärft.

Die Ganzkörper Vitalmassage ist eine umfassende Form der Gewebestimulation gegen verschiedene körperliche Leiden.

Die Ganzkörper Vitalmassage vereint mehrere medizinische Massagetechniken.

Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung der Klassischen Massage, die Ganzkörper Vitalmassage umfasst zusätzlich dehnende Massagegriffe zur Stimulation von Bindegewebe und Knochenhaut.

Erfolg der Ganzkörpermassage: Positive Energien

Eine Ganzkörpermassage wirkt auf Körper und Geist gleichermaßen positiv.
Diese Erkenntnis ist weit verbreitet und findet auch immer mehr Zuspruch. War die Massage früher "nur" vom Arzt verordnet, ist sie heute eine Art Gunst, die sich immer mehr Menschen gönnen. Die klassische und wohltuende Ganzkörpermassage löst Blockaden, spendet Energie, gute Laune und lässt nebenbei, durch die Anregung der Durchblutung, die Haut schöner werden. Alle Sinne werden aufblühen und ein inneres Lächeln bewirken.

Durch die Anwendung einer Ganzkörpermassage können zahlreiche positive Effekte für den Körper entstehen. So können

  • die Durchblutung gefördert,
  • Muskeln, Gefäße und Organe gekräftigt,
  • Verspannungen gelöst sowie
  • körpereigene Substanzen ausgestoßen

werden. Zudem wirkt eine Ganzkörpermassage überaus entspannend und beruhigend und hat einen positiven Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden des Patienten.

  • Häufig zur Anwendung kommen Ganzkörpermassagen bei Leistungssportlern, um auf diese Weise die Muskeln nach einem Wettkampf zu kräftigen oder zu lockern.

  • Des Weiteren werden therapeutische Ganzkörpermassagen im Rahmen einer Rehabilitation , zur Besserung des Gesundheitszustandes angewandt.

  • Aber auch für den Normalbürger ist eine Ganzkörpermassage sehr zu empfehlen, damit es zu mehr Vitalität und Leistungsfähigkeit im Alltag kommt.

Komponenten der Ganzkörper Vitalmassage

Eine Ganzkörpermassage besteht in der Regel aus den folgenden unterschiedlichen Komponenten

  • Rücken
  • Beine hinten
  • Beine vorne
  • Arme, Hände
  • Po

In Verbindung mit diesen Komponenten empfiehlt sich als Ergänzung zudem die Energie Kopfmassage.

In die Ganzkörper Vitalmassage fließen folgende Massagetechniken mit ein:

  • Gleitmassagen
  • mitteltiefe Massagen
  • Tiefenmassage und
  • Klopfmassage

Ablauf der Ganzkörper Vitalmassage

Die folgende Übersicht beschreibt den beispielhaften Ablauf der Ganzkörper Vitalmassage. Selbstverständlich gehen wir auf Ihre individuelle Wünsche ein und widmen uns bei der Ganzkörpermassage den Bereichen intensiver zu, die Sie wünschen.

Erste Kontaktaufnahme:

Vor der eigentlichen Massage der einzelnen Körperteile kann sich der Patient zunächst an die massierende Hände gewöhnen, während das Gewebe langsam angeregt und vorbereitet wird. Mit Massageöl beginnen wir mit langen und sanften Streichungen entlang des Rückens. Von den Schultern bis zum Steißbein und wieder zurück. Dabei bleiben die Hände die ganze Zeit auf der Haut. Anschließend folgen lange Streichungen entlang der Hände und der Beine.

Füße und Beine

Anschließend wird der ganze Körper mit Handtuch abgedeckt. Wir beginnen nun mit der kleinen Fußmassage - Fußsohle, sowie Zehen und Spann. Es folgen die Waden. Danach wird der rechte Oberschenkel abgedeckt, die Massage erfolgt von der Beuge bis zum Gesäß. Dieser Vorgang wird am linken Oberschenkel wiederholt.

Rücken, Schulter und Nacken

Anschließend wird der Rücken abgedeckt und die Beine wieder bedeckt. Nun erfolgt eine ausgiebige Massage des gesamten Rückenbereichs. Von den Schultern aus erfolgt eine sanfte Massage des Nackens. Anschließend erfolgen kräftige Streichungen entlang der Arme bis zu den Handflächen.

Vorderseite

Zum Abschluss wird der ganze Körper abgedeckt und von den Füßen bis zu den Armen langsam mehrmals ausgestrichen. Nun kann sich der Patient auf den Rücken legen und die Massage beginnt erneut an den Füßen. Die vorderen Oberschenkel werden auf die gleiche Weise massiert wie die hinteren.

Bauch und Brust

Als nächstes folgt die Bauchmassage, welche sanfte und ruhige Bewegungen erfordert. Der Rippenbogen sowie die Taille können ebenfalls miteinbezogen werden. Anschließend wird die Brust(gerade bei Frauen) in gleichmäßigen Bewegungen umkreist.

Abschluss

Die Arme werden wieder von den Schultern aus ausgestrichen. Es folgt eine entspannende Kopf-, Nacken- und Gesichtsmassage. Bleiben Sie im Anschluss kurzweilig liegen, um den Kreislauf wieder zu stabilisieren. Nun fühlen Sie sich wieder fit.