FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Praxis?

Vom Zentrum aus erreichen Sie uns ganz bequem mit der Linie 12. Steigen Sie an der Haltestelle Zollstockgürtel aus, die Praxis befindet sich links von Ihnen.
Die Buslinien 130 und 131 halten ebenfalls am Zollstockgürtel, biegen Sie rechts ab und gehen Sie ca. 100 m.

Wo kann ich parken?

In der Regel finden Sie praxisnah ausreichend Parkplätze am Höninger Weg und Umgebung.

Ist die Praxis rollstuhlgerecht ausgebaut?

Der Eingang zur Praxis ist ebenerdig und auch in der Praxis gibt es keine Hindernisse für Rollstuhlfahrer. Allerdings verfügen wir aus Platzgründen über keine behindertengerechte Toilette.

Wirkt Physiotherapie bei allen Patienten gleich?

Bei Physiotherapie ist es wie bei allen medizinischen Behandlungen, sie wirken nicht bei jedem Patienten gleich gut. Viele Menschen kennen dies von Medikamenten.

Der Vorteil der Physiotherapie ist, dass es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Behandlungsansätzen gibt, die auf verschiedenen Wegen zum Erfolg führen. Der erfahrene Physiotherapeut wird gemeinsam mit Ihnen den richtigen Ansatz finden.

Was muss ich zur (ersten) Behandlung mitbringen?
  • Die Versicherten-Karte: Die Karte wird von uns eingelesen.Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, bringen Sie bitte die Befreiungskarte Ihrer Krankenkasse mit.
  • Verordnung (Rezept): Bitte beachten Sie, das Rezepte gesetzlich versicherter Patienten laut Gesetzgeber innerhalb von 14 Kalendertagen ab Ausstellungsdatum begonnen werden müssen!
  • Weiterhin ist es von Vorteil, wenn Sie bereits vorliegende Untersuchungsergebnisse, ggf. Operationsberichte und/oder Röntgenbilder (auch auf CD) mitbringen können.
  • Das nötige „Kleingeld“: Versicherte der gesetzlichen Krankenkasse müssen – sofern Sie nicht befreit sind – Zuzahlungen leisten.
  • Wir möchten Sie bitten ein ausreichend großes Handtuch mitzubringen!
Physiotherapie Rezept: Wie lange ist mein Rezept gültig?

Für Kassenpatienten gelten die Regelung gem. Heilmittelrichtlinie (HMR). Die Therapie muss innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Ausstellung der Verordnung beginnen. Nach Ablauf dieser Fristen dürfen wir Ihr Rezept nicht mehr annehmen, da die Verordnung Ihre Gültigkeit verloren hat und Ihre Kasse die Behandlungen nicht mehr bezahlt.

AUSNAHME: Der Arzt kann eine kürzere oder längere Frist bestimmen, die er in das entsprechende Feld (“spätester Beginn der Behandlung“) des Rezeptes einträgt.

Habe ich als Kassenpatient eine Zuzahlung?

In der Regel ja. Die Zuzahlung wird von den Krankenkassen vorgeschrieben und beläuft sich auf generell € 10,- pro Rezept plus 10% der Behandlungskosten. Bei einen 6x KG Rezept sind dies momentan knapp 20,-. Um sich von der Zuzahlung befreien zu lassen informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenversicherung.

Wie läuft die Abrechnung als Privatpatient?

Ist die Verordnung erfüllt erhalten Sie von uns eine Rechnung über die vorher vereinbarten Behandlungskosten. Diese können ggf. von den Beihilfesätzen abweichen.

Bekomme ich einen Therapeuten zugeordnet?

Wir bemühen uns immer, Ihnen nur einen Therapeuten zuzuteilen. Manchmal kann dies aus terminlichen Gründen jedoch nicht klappen und wir bitten dort um Verständnis. Unsere Therapeuten sind angehalten die Arbeit mit Ihnen zu dokumentieren. Somit wird bei jedem Termin die Behandlung dort fortgesetzt wo sie zuletzt stattgefunden hat. Selbstverständlich können sie Wünsche äußern, wenn sie einen bestimmten Therapeuten wünschen. Wir sind stets bestrebt Ihnen diesen Wunsch zu erfüllen.

Wie gut sind die Therapeuten?

Alle Therapeuten haben zusätzliche Ausbildungen absolviert. Durch ständige Fortbildungen und internen Therapiebesprechungen bewegen sich alle Therapeuten auf sehr hohem Niveau.

Kann ich mir meinen Therapeuten aussuchen?

Selbstverständlich können Sie Wünsche äußern, die wir natürlich versuchen zu erfüllen. Manchmal kann dies jedoch aus terminlichen Gründen nicht klappen und wir bitten um Ihr Verständnis.

Kann ich mir aussuchen, ob mich ein Herr oder eine Dame behandelt?

Bei Terminvereinbarung können Sie uns mitteilen, falls Sie die Anwendung lieber bei einem Herren oder eine Dame hätten. Ansonsten wird die Anwendung von derjednigen Person durchgeführt, die an diesem Tag bei uns eingeplant ist. Ein spontanes Aussuschen vor Ort ist nicht möglich

Wie lange dauert eine Physiotherapie-Behandlung?

Die Heilmittelverordnung sieht als Regelbehandlungszeit für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen Richtwerte zwischen 10 und 60 Minuten vor, je nach Verordnung. Die Vor- und Nachbereitung ist Bestandteil der Behandlungszeit. Die Bestellzeit sollte von Ihnen eingehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Kann ich mich auch länger behandeln lassen?

Dies geht grundsätzlich, jedoch müssen Sie die Kosten hierfür selbst übernehmen. Falls Sie Interesse haben, sprechen Sie unsere Mitarbeiter an der Theke oder Ihren Therapeuten direkt an.

Wie viele Anwendungen habe ich pro Woche?

Die Anzahl der Termine ist abhängig von Ihrer Verordnung, ihren zeitlichen Möglichkeiten und Ihrem Krankheitsbild. Den Turnus und die Anzahl der Behandlungen legen wir individuell fest.

Was ziehe ich an zur Therapie?

Sie können in ganz normaler Tageskleidung kommen. In der Therapie müssen Sie sich teilweise entkleiden. Ihre Privatsphäre bleibt geschützt. Einige Patienten sollten in Sportkleidung kommen. Ihr Therapeut wir Ihnen das beim ersten Termin mitteilen.

Liege ich bei der Massage nackt?

Nein, Sie bekommen von uns Handtücher gestellt, mit denen Sie Ihren Körper jederzeit bedecken und Ihre Imtimsspähre schützen können.

Muss der Therapeut zwischendurch die Kabine verlassen?

Da unsere professionellen Mitarbeiterinnen unserer Anmeldung alle Dinge rund um Rezept, Bezahlung, Terminierung und Telefon erledigen, kann sich Ihr Therapeut völlig auf Ihre Behandlung konzentrieren. Es entstehen keine Unterbrechungen.

Kann ich auch ohne Termin erscheinen?

Ohne Termin steht Ihnen leider keiner unserer Therapeuten zur Verfügung. Das ist im Interesse aller Patienten, da Ihnen so unnötige Wartezeiten in unserer Praxis erspart werden.

Wie viele Minuten vor dem Termin soll ich da sein?

In der Regel reicht es, wenn Sie fünf Minuten vor Ihrem Termin erscheinen. Sie haben dann genügend Zeit mögliche Dinge bei der Anmeldung zu klären.

Was passiert, wenn ich zu spät komme?

Sofern wir keine Anschlusstermine haben, können wir die Anwendung in der kompletten Dauer durchführen. Sollten wir Anschlusstermine haben, müssen wir die Anwendung ggfls. verkürzen.

Machen Sie Hausbesuche?

Ja, wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause. Auf dem ärztlichen Rezept sollte der Hausbesuch entsprechend verordnet sein.

Was ist zu tun, wenn ich einen Behandlungs-Termin nicht einhalten kann?

Eine Absage sollte nur in wirklich dringenden Fällen erfolgen. Um einen reibungslosen Arbeitsablauf gewährleisten zu können, sollte eine Absage spätestens 24 Stunden vor der Behandlung erfolgen. Sobald Sie wissen, dass Sie einen Termin nicht einhalten können, rufen Sie uns bitte an und sprechen, falls Sie uns nicht persönlich erreichen, eine Nachricht auf den Anrufbeantworter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nicht rechtzeitig abgesagte Termine privat in Rechnung stellen müssen.

Sie haben weitere Fragen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.